Freiluftkino Friedrichshain Werbepartner
radio eins taz.die tageszeitung tip Berlin Hofbräu München Berliner Zeitung
Saisonstart: 21. Mai 2021
Werbung: Werbung Freiluftkino Friedrichshain

"Freiluftkino Friedrichshain: Berlins schönstes Freiluftkino" (Tip)

1.500 Plätze auf bequemen Bänken mit Rückenlehnen, zusätzlich 300 Plätze an Tischen und üppige Liegewiesen, um sich mit Kinderwagen, Decken und Picknickkorb auszubreiten – mehr unter Kino-Info

Achtung: Wenn nicht anders genannt, sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Informationen zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen finden Sie neben dem Filmtitel und unter der britischen Fahne.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the British flag button.

FACEBOOK, KALENDER & CO.
Facebook-Seite des Freiluftkino Friedrichshain Kalender Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Newsletter des Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Die Freiluftkinos Friedrichshain Kreuzberg Rehberge bei Instagram
5er/10er-Karte zur Online Nutzung freischalten
Freiluftkino Friedrichshain 5er und 10er Karten aufladen
Programmpreise
Programmpreise
Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Freiluftkino Friedrichshain Werben im Kino

DO 28.07. 21:15

King Richard engl.m.dt.Ut.

Wir waren ziemlich überrascht, dass ein Tennis-Film-Family-Drama mit Will Smith (Oscar 2022) uns so gefallen hat. "Ein Grand-Slam-Gewinn für Will Smith." Knut Elstermann

Seine beiden Töchter Venus und Serena sind noch Kleinkinder, als ihr Vater Richard Williams einen ausgeklügelten Plan entwickelt, der ihnen den Weg an die Weltspitze im Tennis ebnen soll. Hindernisse sind zahllos, denn Compton, Kalifornien, ist nicht der Ort, der Tennis-Champions hervorbringt. Richard aber bleibt beharrlich: Mit unerschütterlicher Entschlossenheit und unkonventionellen Methoden bringt er seinen Töchtern die Feinheiten eines Spiels bei, das er selbst nie gespielt hat und kämpft gegen die uralten Grenzlinien von Hautfarbe, Geld und Klasse. "Richard hat seine Fehler, er ist kein Schurke, aber eben auch kein Held, und er befolgt nur selten seinen eigenen inbrünstigen Rat, bescheiden zu sein. Man hat Ehrfurcht vor dem, was er erreicht hat, aber man bewundert seine Person nicht. Nur wenige Biopics wagen diese Vielschichtigkeit." New York Post

2:25 h | FSK ab 12 Jahren


Programm Mobil Kino-Info Newsletter Impressum Datenschutzerklärung Home