Freiluftkino Friedrichshain Werbepartner
radio eins taz.die tageszeitung tip Berlin Hofbräu München Berliner Zeitung
Saisonstart: 21. Mai 2021
Werbung: Werbung Freiluftkino Friedrichshain

"Freiluftkino Friedrichshain: Berlins schönstes Freiluftkino" (Tip)

1.500 Plätze auf bequemen Bänken mit Rückenlehnen, zusätzlich 300 Plätze an Tischen und üppige Liegewiesen, um sich mit Kinderwagen, Decken und Picknickkorb auszubreiten – mehr unter Kino-Info

Achtung: Wenn nicht anders genannt, sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Informationen zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen finden Sie neben dem Filmtitel und unter der britischen Fahne.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the British flag button.

FACEBOOK, KALENDER & CO.
Facebook-Seite des Freiluftkino Friedrichshain Kalender Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Newsletter des Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Die Freiluftkinos Friedrichshain Kreuzberg Rehberge bei Instagram
5er/10er-Karte zur Online Nutzung freischalten
Freiluftkino Friedrichshain 5er und 10er Karten aufladen
Programmpreise
Programmpreise
Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Freiluftkino Friedrichshain Werben im Kino

DI 31.05. 21:30

Loving Highsmith

"Indem "­Loving Highsmith" eine explizit lesbische Biografie in den Fokus rückt, porträtiert er auch ein Stück LGBT-Zeitgeschichte." taz "Eine Hommage an ein selbstbestimmtes Leben."Indiewire

Mit Romanen wie "Der talentierte Mr. Ripley" schreibt Patricia Highsmith sich in die Herzen aller Literaturliebhaber. Ihr Privatleben aber hält die Meisterin des psychologischen Thrillers zeitlebens verborgen. Dass sie lesbisch ist, weiß nicht einmal ihre Familie. Ihren Liebesroman "Carol" kann sie 1952 nur unter Pseudonym veröffentlichen und über ihr eigenes Liebesleben schreibt sie nur in ihren Tagebüchern. Diese werden erst nach ihrem Tod in einer Wäschekammer entdeckt und 2021 zum zum ersten Mal veröffentlicht. "Ein Film, der den Mythos Highsmith beleuchtet, ihn aber nicht entzaubert, sondern durch seine ganz eigene Lesart neu beflügelt." taz

1:23 h | FSK ab 12 Jahren


Programm Mobil Kino-Info Newsletter Impressum Datenschutzerklärung Home