Freiluftkino Friedrichshain Werbepartner
radio eins taz.die tageszeitung tip Berlin Berliner Zeitung Hofbräu München
Saison 2019
15. Mai bis 8. September!
Werbung: Werbung Freiluftkino Friedrichshain

"Freiluftkino Friedrichshain: Berlins schönstes Freiluftkino" (Tip)

1.500 Plätze auf bequemen Bänken mit Rückenlehnen, zusätzlich 300 Plätze an Tischen und üppige Liegewiesen, um sich mit Kinderwagen, Decken und Picknickkorb auszubreiten – mehr unter Kino-Info

Achtung: Wenn nicht anders genannt, sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Informationen zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen finden Sie neben dem Filmtitel und unter dem England-Button.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the England-flag-button

FACEBOOK, KALENDER & CO.
Facebook-Seite des Freiluftkino Friedrichshain Kalender Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Newsletter des Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Die Freiluftkinos Friedrichshain Kreuzberg Rehberge bei Instagram
5er + 10er Karten
Freiluftkino Friedrichshain 5er und 10er Karten aufladen
Flyer-Download

Freiluftkino Friedrichshain Flyer Der Programmflyer für die zweite Saisonhälfte 2019!

Programmpreise
Programmpreise
Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Freiluftkino Friedrichshain Werben im Kino

DI 18.06. 21:45

Der Trafikant

Nach dem gleichnamigen Bestseller von Robert Seethalers. Eine aufwühlende Geschichte aus dem Wien der Zwischenkriegszeit. Eine Hommage auch an Bruno Ganz, der hier in einer seiner letzten Rollen zu sehen ist.

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz verlässt sein Heimatdorf um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen. Zu den Stammkunden des kleinen Tabakladens zählt der nicht mehr ganz taufrische Sigmund Freud, von dem Franz fasziniert ist. Als der Junge sich in die schöne Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er Rat bei Freud, der in praktischen Fragen nur wenig zu überzeugen mag. Im Sturm der drohenden Annexion Österreichs wird der kleine Tabakladen zu einem merkwürdig widerständigen Zentrum, Franz zu einem störrisch Humanen "Helden". ""Der Trafikant" zeigt, wie unvereinbar Anstand und Gewissen mit politischen Gruppierungen sind, die Hass, Ausgrenzung und Gewalt propagieren. In diesem Punkt könnte der Film gar nicht aktueller sein." Filmdienst

1:57 h | FSK ab 12 Jahren


Aktuelles Programm Newsletter Kino-Info Impressum Datenschutzerklärung Home