Freiluftkino Friedrichshain Werbepartner
radio eins taz.die tageszeitung tip Berlin Berliner Zeitung
Saison 2017
17. Mai bis 10. September!
Freiluftkino Friedrichshain

"Freiluftkino Friedrichshain: Berlins schönstes Freiluftkino" (Tip)

1.500 Plätze auf bequemen Bänken mit Rückenlehnen, zusätzlich 300 Plätze an Tischen und üppige Liegewiesen, um sich mit Kinderwagen, Decken und Picknickkorb auszubreiten – mehr unter Kino-Info

Achtung: Wenn nicht anders genannt, sind alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Informationen zu Ausnahmen und anderen Sprachfassungen finden Sie neben dem Filmtitel und unter dem England-Button.

Attention: If not announced otherwise, all films are shown in German dubbed version. Exceptions are listed under the England-flag-button

FACEBOOK, KALENDER & CO.
Facebook-Seite des Freiluftkino Friedrichshain Kalender Freiluftkino Friedrichshain abonnieren Newsletter des Freiluftkino Friedrichshain abonnieren
5er + 10er Karten
Freiluftkino Friedrichshain 5er und 10er Karten aufladen
Flyer-Download

Freiluftkino Friedrichshain Flyer Der Programmflyer für die zweite Saisonhälfte 2017!

Programmpreise
Programmpreise
Werbung im Kino

Werden Sie Werbepartner des Freiluftkinos! Anfragen zu Werbemöglichkeiten und Preisen hier

Freiluftkino Friedrichshain Werben im Kino

Werben sie bei uns oder in den 10 größten Open Air Kinos Deutschlands:
www.topopenairkinos.de

+++ Der Gewinner von Achtung Berlin: DIE HANNAS Do., 10. Aug., 21.00 Uhr +++

MI 16.08. 21:00

Eine großartige Montage unzähliger, bisher unerschlossener Bild- und Tonmaterialien. Regisseur Andres Veiel und sein Team haben ein einzigartiges Zeitdokument geschaffen.

Beuys  dt.m.engl.Ut

Beuys. Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Geduldig versuchte er uns schon damals zu erklären, dass "Geld keine Ware sein darf". Er wusste, dass der Geldhandel die Demokratie unterwandern würde. Doch mehr als das. Beuys boxt, parliert, doziert und erklärt dem toten Hasen die Kunst. Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen? fragt er grinsend. Sein erweiterter Kunstbegriff führte ihn mitten in den Kern auch heute relevanter gesellschaftlicher Debatten. »Ein ästhetisch avancierter, formvollendet montierter, mitreißender Film.« CICERO »Eine kraftvolle, behutsame Annäherung an den Menschen Beuys, seine Kunst und Ideenwelt ... Das Hauptverdienst von Andres Veiels schillerndem Werk dürfte sein, dass man nach dem Film erkennt: So einer wie Joseph Beuys fehlt.« SÜDWESTPRESSE

1:47 h | FSK ab 0 Jahren


DO 17.08. 21:00

Fatih Akins "perfektes Roadmovie" (Spiegel) nach Wolfgang Herrndorfs Mega-Bestseller.

Tschick 

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg (Tristan Göbel) die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick (Anand Batbileg) stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... . Der beste Sommer von allen eben! "Doch so einen Sommer gibt es nur einmal – auch davon erzählt der uneitle, wunderschöne und berührende Film. 5 Filmrollen" RadioEins  

1:33 h | FSK ab 12 Jahren


FR 18.08. 21:00

Berührend, überraschend, erstaunlich komisch und mit einem überragenden Casey Affleck (Oscar 2017). "Ein grandioser Film!" radioeins

Manchester by the Sea engl.m.dt.Ut

Lee Chandler (Casey Affleck) ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Hausmeister in Boston arbeitet. Bis ein Anruf sein Leben schlagartig verändert. Der Tod seine Bruders zwingt Lee in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurückkehren, um sich um seinen Neffen zu kümmern. Der widerspenstige Teenager ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Lee zu stellen hat. "Manchester by the Sea" ist einer dieser Filme, die man ein zweites Mal sehen will und zwar mit jemandem, der ihn noch nicht gesehen hat, allein schon um sich zu erinnern, wie es sich beim ersten Mal angefühlt hat." Matt Zoller Seitz, RogerEbert.com

2:18 h | FSK ab 12 Jahren


SA 19.08. 21:00

Aus dem einstigen Superverbrecher und Mis­anthropen Gru ist ein Familienvater geworden. Doch dann tritt sein verschollen geglaubter Bruder in sein Leben. "...einfach einsteigen und Spaß bei einer weiteren filmischen Achterbahnfahrt haben." The Hollywood

ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 3

Endlich sind sie zurück: das neueste Abenteuer von Gru, Lucy und ihren drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes - und nicht zu vergessen, den berühmt-berüchtigten Minions. Im nunmehr dritten Teil bekommt es Gru mit seinem bisher unbekannten Zwillingsbruder Dru zu tun. Blöd nur, dass der nicht nur besser aussieht und mehr Haare hat, sondern auch erfolgreicher ist als Gru. Die beiden Zwillingsbrüder könnten unterschiedlicher nicht sein, doch als Superschurke Balthazar Bratt mit Vokuhila, großen Schulterpolstern und einem teuflischen Plan auftaucht, müssen Gru und Dru sich zusammen raufen…

1:30 h | FSK ab 0 Jahren


SO 20.08. 21:00

Adèle Haenel, Lars Eidinger, Jan Josef Liefers und Hannah Herzsprung im neuen Film von Chris Kraus." "Unterhaltung vom Feinsten auf hohem Niveau!" Programmkino

Die Blumen von gestern

Mitten in seine tiefsten Lebenskrise gerät der Holocaust-Forscher Toto (Lars Eidinger) an die französische Assistentin Zazie (Adèle Haenel), jüdischer Herkunft und mit ausgeprägter Teutonen-Phobie. Eine aberwitzige Geschichte über die Frage: Was passiert, wenn der deutsche Völkermord von Leuten erforscht wird, die emotional labil, durch Herkunft und Lebensart auf unvereinbare Weise getrennt und dennoch ineinander verliebt sind? Adèle Haenel und Lars Eidinger spielen die beiden Chefneurotiker, deren persönliches Unglück in der Familiengeschichte liegt. Chris Kraus hat eine herrlich respektlose, aber niemals denunzierende Farce über die Spätfolgen des Holocausts geschrieben." programmkino.de

2:00 h | FSK ab 6 Jahren


MO 21.08. 20:30

Panorama Publikums-Preis 2017 für Raoul Pecks klugen, stilsicheren und aktuellen Film über James Baldwin.

I am not your Negro  engl.m.dt.Ut

Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text "Remember This House". Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King und Reflexionen der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer schreibt er die Geschichte Amerikas neu. Raoul Peck entwickelt aus den 30 bislang unveröffentlichten Manuskriptseiten mit einer fulminanten Collage von Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips einen extrem klugen, packenden und gegenwärtigen Film.

1:33 h | FSK ab 12 Jahren


DI 22.08. 20:30

Das langerwartete Wiedersehen mit Renton, Spud, Begbie und Sick Boy: "Seine Magie bezieht T2 aus jenem Wiedersehenseffekt...in diesem philosophischen, wunderbar melancholischen Film. Sag ja zu T2." Berliner-Zeitung

T2 Trainspotting 

Hat Renton (Ewan McGregor) wirklich eine Familie gegründet, ein Auto und eine Waschmaschine gekauft, wie er es am Ende von Trainspotting angekündigt hatte? Oder hat er die 16.000 Pfund um die er seine Freunde betrogen hat, ganz anders durchgebracht? Fragen, die sich auch 20 Jahre später noch stellen, für deren Beantwortung aber kaum Zeit ist: Renton kehrt an den Ort zurück, der einmal sein Zuhause war, und schon überschlagen sich die Ereignisse. "Die Darsteller sind brillant, die Dialoge sind Weltklasse und manche Szenen für die Ewigkeit..." Stern

1:57 h | FSK ab 16 Jahren


MI 23.08. 20:30

Premiere zum Filmstart - Nach der Weltpremiere in Cannes, heute bei uns zu Gast: Regisseurin Valeska Grisebach und ihr Filmteam. "So viel Körperlichkeit, so viel Mensch, so viel Wirklichkeit ist selten im Kino." Badische Zeitung

Preview: WESTERN

Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter macht sich auf den Weg auf eine Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land und die raue, wenig erschlossene Landschaft wecken die Abenteuerlust bei den Männern. Gleichzeitig sind sie mit ihren eigenen Vorurteilen und ihrem Misstrauen konfrontiert. Das nahe gelegene Dorf wird für zwei der Männer zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst der Dorfbewohner. "Das Beobachten"

2:01 h | FSK ab 12 Jahren


DO 24.08. 20:30

"Ein Film konstant fesselnd lebhaft, drehend und Funken sprühend und im Kreis explodierend wie ein Feuerrad am 4. Juli." Variety

American Honey

Star (Sasha Lane), gerade 18, schließt sich einer fahrenden Truppe von Zeitschriften-Werbern (Shia LaBeouf u.a.) an, um im Minibus mit ihnen durch den Mittleren Westen der USA zu driften und dabei ihre ganz persönlichen Version des "Amerikanischen Traums" zu verfolgen. Andrea Arnolds Film bewegt sich irgendwo zwischen "Easy Rider" und Gus van Sant. Ein aufregendes, flimmerndes Stück Kino.

2:43 h | FSK ab 12 Jahren


FR 25.08. 20:30

Tragikomödie, Feelgood Film und Aussteiger-Roadmovie. Viggo Mortensen und seine Familie auf einem besonderen USA-Trip.

Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück

Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie berührender Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen…

2:00 h | FSK ab 12 Jahren


SA 26.08. 20:30

Der erfolgreichste deutsche Film 2016: Simon Verhoevens Culture-Clash-Komödie mit Florian David Fitz, Palina Rojinski, Elyas M’Barek uva.

Willkommen bei den Hartmanns 

Angelika Hartmann (Senta Berger), frisch pensionierte Lehrerin. Ihr Mann (Heiner Lauterbach), Chefarzt einer Klinik, versucht mit allen Mitteln, den Alterungsprozess aufzuhalten. Sohn Philip (Florian David Fitz) driftet in Businesswelten zwischen Shanghai und München, dabei bleibt die Beziehung zu seinem Sohn Basti (Marinus Hohmann) auf der Strecke, Tochter Sophie (Palina Rojinski) weiß mit 31 immer noch nicht, was sie will. Dies ungefähr die "Problemlage", mit der der Nigerianer Diallo Makabouri konfrontiert wird, als Angelika beschließt durch die Aufnahme eines Geflüchteten ihrem Leben Sinn zu verschaffen. "Im großen Durcheinander des Klamauks macht es die Stärke der Komödie aus, dass sie es mitunter tatsächlich schafft, sowas wie deutsche Zeitgeschichte abzubilden - und einem Massenpublikum den Spiegel vorzuhalten." Der Spiegel

1:56 h | FSK ab 12 Jahren


SO 27.08. 20:30

Ein dichtender Busfahrer (Adam Driver), seine Freundin und ein gemeinsamer Hund. "Der neue Film von Jim Jarmusch ist so herrlich verspielt, dass man ihn sofort noch einmal sehen will. "RadioEins

Paterson  engl.m.dt.Ut

Der Busfahrer Paterson (Adam Driver) heißt genauso wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura (Golshifteh Farahani) dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt. Paterson liebt Laura und sie ihn. Er unterstützt ihre neugefundenen Ambitionen und sie bewundert seine Gabe für Poesie. "Eine Ode an das kleine, gewöhnliche, aber erfüllte Leben. Wenn man es, wie hier im Kino, einfach geschehen lässt, neugierig und gelassen, geht man am Ende sehr glücklich nach Hause." Berliner Zeitung

1:58 h | FSK ab 0 Jahren


MO 28.08. 20:30

Spannend, cool, sehr lustig, sehr Texas: Jeff Bridges als kauziger Polizist auf den Spuren zweier Brüder, die eine besondere Rechnung mit der Midland-Bank offen haben.

Hell or High Water

Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des kauzig-unerbittlichen Rangers Marcus Hamilton (Jeff Bridges) geraten und seines Kollegen geraten. Ausgang ungewiss und auf jeden Fall überraschend .....

1:42 h | FSK ab 12 Jahren


DI 29.08. 20:30

Eine Liebe, die die USA verwandeln wird.

Loving

Richard und Mildred sind ein Paar. Eine Ehe zwischen schwarz und weiß in Virginia nicht nur undenkbar, sondern verboten. Das Paar reist dafür in das liberalere Washington. Sie sind entschlossen, sich und der Welt Ihre Liebe zu zeigen. Eine Liebe, die die USA verwandeln wird, auch wenn die beiden vor allem sich treu bleiben. "Erfreulich unaufgeregter Historienfilm. Statt als pathosschwangeres Gerichtsdrama inszeniert Nichols das bedeutsame Geschehen als intimes Porträt zweier Menschen, die Geschichte schreiben, weil sie sich einfach nur lieben wollen – und trifft damit den Kern der Sache." epd-film

2:04 h | FSK ab 6 Jahren


MI 30.08. 20:00

NOTES OF BERLIN - A Live Presentation. Bloggründer Joab Nist, präsentiert vorab exklusiv ein Best-Of der Berliner Zettelwirtschaft auf großer Leinwand.

Mit Live Event vor dem Film: The Party

Janet (Kristin Scott Thomas) ist gerade zur Ministerin ernannt worden Da soll mit ihrem Mann Bill (Timothy Spall) und ein paar engen Freunden (Bruno Ganz, Patricia Clarkson, Cillian Murphy, Emily Mortimer) gefeiert werden. Die Gäste treffen in ihrem Londoner Haus ein. Die Party kann beginnen.... "Es war die mit Abstand beste Party der Berlinale: In 71 höchst kurzweiligen Minuten zündet Sally Potter ein cineastisches Feuerwerk vom Feinsten (und das in Schwarz-Weiß!)" Programmkino

1:11 h | FSK Jahren


DO 31.08. 20:00

Saroo Brierleys atemberaubender Bestseller als ebenso atemberaubendes Kinostück. "Ein berührender, angenehm klischeefreier und hervorragend besetzter Film." Programmkino

Lion: Der lange Weg nach Hause

Wieder einmal eine Geschichte, die zu unglaublich wirkt , als dass sie wirklich geschehen sein könnte. Und doch: LION erzählt die wahre Lebensgeschichte des kleinen Saroo Brierley, der sich mit nur fünf Jahren nach Kalkutta verliert, von einem australischen Ehepaar adoptiert wird und 25 Jahre später getrieben von einer ungestümen Sehnsucht, zu seiner Geburtsfamilie zurückfindet. Diese berührende Geschichte einer Suche nach den eigenen Wurzeln hat keine Scheu vor großem Gefühlskino, gleitet aber niemals ins Sentimentale ab. "Die schönsten Geschichten schreibt bekanntermaßen immer noch das Leben. LION gelingt die Balance zwischen Rührung und Realismus in ehrlichen Bildern, die sich wohltuend vom farbenprächtig bis kitschigen Indienklischee abheben." NDR Kultur

1:58 h | FSK ab 12 Jahren


FR 01.09. 20:00

"Die ebenso bissige wie spannende Horror-Satire ist schon jetzt der Überraschungshit des Jahres!" Filmstarts

Get out

Der ultimative Horror-Satire-Erfolg aus den USA hat auch uns gepackt. Traditionell ist der Antrittsbesuch bei den Schwiegereltern in spe ja eher schwierig. Umso größer die Erleichterung bei Daniel: Der Empfang in der Familie seiner Freundin Rose gestaltet sich herzlich, vielleicht eine Spur "zu herzlich". Doch dann häufen sich mehr und mehr bizarre Zwischenfälle und verwandeln ein unverfängliches Wochenende auf dem Land in einen wahren Alptraum für den Familien-Neuling. 

1:44 h | FSK ab 16 Jahren


SA 02.09. 17:00

25 Jahre MondLichtFest – das Kinoereignis zum Ferienende (ab 7 Jahren).

Kinderkino MondLichtFest

Bis zum Einbruch der Dunkelheit lassen eine spannende Jubiläumstombola, über 30 sommerliche Kreativangebote und Spielaktionen garantiert keine Langeweile aufkommen: Steinwerkstatt, Berlin-Collagen, Seifenblasentheater, Taschendruck, Wettangeln, Wasserbombentennis, Breakdance- und Beatbox-Workshops,  Street-Art, einer Kletterstation und vieles mehr. Ein schillerndes Bühnenprogramm mit Beatbox, Rap und Hip-Hop sorgt für musikalische Höhepunkte und eine Stuntcrew und Breakdancer stellen die Schwerkraft im wahrsten Sinne auf dem Kopf. Zukünftige Ermittler können im Spürnasen-Parcours das Decodieren von Geheimschriften und Spurensicherung erlernen und testen, ob sie das Zeug zum Detektiv haben. Traditioneller Höhepunkt ist der alljährliche Hula-Hoop-Wettbewerb, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Nach Sonnenuntergang und einer aufregenden Feuershow von Feuerregen öffnet sich der Vorhang für das spannende Detektiv-Abenteuer Rico, Oskar und der Diebstahlstein, in dem die zwei Nachwuchs-Detektive ihren Kreuzberger Kiez verlassen um an der Ostsee skrupellose Steindiebe zu fassen. Als besonderes Highlight zum Jubiläum erlauben Überraschungsgäste aus dem Filmteam einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

4:00 h | FSK Jahren


SO 03.09. 20:00

Pierre Richard is back.

Monsieur Pierre geht online

Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungewohnte Lernduo tut sich mächtig schwer, bis Pierre ausgerechnet über ein Datingportal stolpert. .. In der Hauptrolle flunkert sich Pierre Richard ("Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh...") als hinreißender Charmeur und Cyrano der Datingcommunity durch halb Europa. "Die hinreißende Komödie der Irrungen macht gute Laune über alle Altersgrenzen hinweg." programmkino

1:39 h | FSK Jahren


MO 04.09. 20:00

Berührend, überraschend, erstaunlich komisch und mit einem überragenden Casey Affleck (Oscar 2017). "Ein grandioser Film!" radioeins

Manchester by the Sea

Lee Chandler (Casey Affleck) ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Hausmeister in Boston arbeitet. Bis ein Anruf sein Leben schlagartig verändert. Der Tod seine Bruders zwingt Lee in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurückkehren, um sich um seinen Neffen zu kümmern. Der widerspenstige Teenager ist nur eine der Herausforderungen, denen sich Lee zu stellen hat. "Manchester by the Sea" ist einer dieser Filme, die man ein zweites Mal sehen will und zwar mit jemandem, der ihn noch nicht gesehen hat, allein schon um sich zu erinnern, wie es sich beim ersten Mal angefühlt hat." Matt Zoller Seitz, RogerEbert.com

2:18 h | FSK ab 12 Jahren


DI 05.09. 20:00

"Der erste große Studio-Superheldenfilm, der von einer Frau inszeniert wurde, und das zeigt er auf einigen subtilen, dennoch wichtigen Wegen." Variety

Wonder Woman

Wonder Woman aus dem DC-Universum ist eine rare weibliche Comic-Heldin, der dieser sehenswerte Film gewidmet wurde. Die stärkste Waffe dieser Prinzessin Diana ist die Empathie. Sie liefert sich einen knallharten Kampf mit dem martialischen Gott Ares mitten in den Schlachten des 1. Weltkrieges. Wie in den Comics verschmelzen hier sehr reizvoll antike Mythen mit realen, zeitgeschichtlichen Bezügen. "Gal Gadot spielt mit energiegeladener Körperlichkeit und viel Mitgefühl eine feministische und pazifistische Ikone, die mit ungläubigem Erstaunen auf die Unvernunft der Menschheit schaut. Man müsste sie sofort zur Präsidentin einer Weltregierung wählen." (RadioEins)  

2:20 h | FSK ab 12 Jahren


MI 06.09. 20:00

Ryan Gosling und Emma Stone in Damien Chazelles mitreißendem Musicalerfolg des Jahres. Eine Liebeserklärung an das Leben und L.A., die Stadt der Träume.

La La Land engl.m.dt.Ut

Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser. Als sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander, schmieden Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in "La La Land" – der Stadt der Träume ...

2:07 h | FSK ab 0 Jahren


DO 07.09. 20:00

Matti Geschonnecks großartige Verfilmung des Eugen-Ruge-Bestsellers mit Bruno Ganz, Alexander Fehling, Sylvester Groth, Hildegard Schmahl und Angela Winkler:

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit, hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch, wird 90 Jahre alt. Ein Ehrentag, zu dem die Familie ebenso gehört, wie singende Pioniere zur erneuten Ordensverleihung an den greisen Jubilar. Und ein Familienfest, das aus den Fugen geraten muss, wie die Republik, die eisern Mine zu ihrem 40. Jahrestag zu bewahren sucht. Drehbuch Wolfgang Kohlhaase.

1:41 h | FSK Jahren


FR 08.09. 20:00

"Haders Regiepremiere ist typisch Hader. Schwarz tragisch, aber komisch genug, um alles doch nicht so schwer zu nehmen. ... Eine filmische Liebeserklärung an die Abgründe, die vielleicht in jedem von uns schlummern." ARD tagesthemen

Wilde Maus 

Überraschend erhält Georg (Josef Hader) von seinem Chefredakteur die Kündigung. Der nicht uneitle Musikkritiker sinnt auf Rache, während er seiner Frau weiter ein geregeltes Leben vorspielt. Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich. Schnell gerät sein bürgerliches Leben, sehr zur Freude von uns Kinozuschauern, völlig aus dem Ruder...

1:43 h | FSK ab 12 Jahren


SA 09.09. 20:00

Wie wunderbar, dass dieses zart, schöne Oscar-Juwel auch hier ein Kinoerfolg geworden ist. "Dieser Film ist der Grund, weshalb wir ins Kino gehen." TIME OUT

Moonlight

Die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino darüber, wie die Suche nach einem Platz in der Welt, unsere Umgebung, die eigene Familie und insbesondere die erste Liebe uns unser Leben lang prägen. "Sehr zurecht mit drei Oscars geehrt. 5 Filmrollen" Radioeins

1:51 h | FSK ab 12 Jahren


SO 10.09. 19:30

Zum Abschluss der Saison gönnen wir uns und Euch Lubitsch' Jahrhundertkomödie aus dem Jahre 1942 um eine polnische Theatergruppe, die durch Hitlers Einmarsch zu schauspielerischen Höchstleistungen getrieben wird.

Ernst Lubitsch: Sein oder Nichtsein

Warschau 1939. Eine Theatertruppe probt ein Anti-Nazi-Stück. Nach der Besetzung Polens wird das Stück vom Spielplan genommen, aber die Schauspieler behalten ihre Kostüm-Uniformen. Die helfen ihnen später im Untergrund, als sie einem Spitzel eine Falle stellen und ein sehr echt wirkendes "Gestapo-Hauptquartier" vorspielen. Ein aberwitziges Schauspiel zwischen Grauen und Gelächter nimmt sein Lauf.

1:37 h | FSK ab 12 Jahren


Aktuelles Programm Programmliste Newsletter Kino-Info Impressum Home